Home Gespaltener Kontinent? – die EU, Osteuropa, Russland und China
Gespaltener Kontinent? – die EU, Osteuropa, Russland und China

Gespaltener Kontinent? – die EU, Osteuropa, Russland und China

by Dana Bondarenko

P.A.N.D.A Theater
Knaackstr. 97
10435 Berlin


Die EU wurde als Bündnis westeuropäischer Staaten gegründet. Der Beitritt der mittel- und osteuropäischen Staaten war eine historische Leistung und hat auf beiden Seiten zu enormen Wohlstandsgewinnen geführt. Jedoch ist die EU nicht nur deutlich größer, sondern zugleich heterogener geworden. Auch 15 Jahre nach dem Beitritt bestehen alte Trennlinien fort. Während autokratische Entwicklungen in Polen und Ungarn europaweit in der Kritik stehen, betrachten viele Osteuropäer die EU nach wie vor als Club der Westeuropäer. Diese und andere Differenzen haben Auswirkungen nicht zuletzt auf die Haltung der EU gegenüber den zunehmend aggressiv auftretenden Mächten Russland und China. Wie kann die EU wieder zu mehr Geschlossenheit finden? Und wie will die Sozialdemokratie Europa zu einem sozialen Europa machen? Die SPD hat dazu einige Ideen – gerne diskutieren wir diese gemeinsam mit Ihnen und mit dem ersten parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, und mit der Berliner SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl 2019, Gaby Bischoff.

2. April 2019, 20 Uhr, P.A.N.D.A. Theater, Knaackstraße 97, 10435 Berlin


Wo wir sind:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-theater.de

Diese Seite möchte Cookies verwenden, um Ihr Besuchererlebnis zu verbessern. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. OK Datenschutzerklärung