Home Ksenia Fedorova (St. Petersburg, RU). Solo
Ksenia Fedorova (St. Petersburg, RU). Solo

Ksenia Fedorova (St. Petersburg, RU). Solo

by Dana Bondarenko

P.A.N.D.A.
PANDA Theater, Knaackstr. 97
10435 Berlin


Ksenia machte ihren Abschluss als Pianistin; erhielt ihre Ausbildung in Avantgarde-Jazz, alter Musik und zuletzt Orgelunterricht.

Ihr Kompositionsstil ist durchdacht und klar. Im Gegensatz zu den meisten Sängern und Pianisten, betrachtet Ksenia ein Klavier als gleichberechtigten Teilnehmer einer Geschichte.

In ihren schriftlichen und musikalischen Werken entfernt Ksenia alle übermäßigen Notizen und Wörter. Das ist ein komplizierter Prozess, der Zeit, Gelehrsamkeit und Fähigkeit, verschiedene Fäden miteinander zu verweben fordert. Ihre Musik erinnert an Minimalisten und Romantiker und ihre Texte stehen in engem Zusammenhang mit der russischen Poesie der Mitte des 20. Jahrhunderts – auch minimalistisch, wo man das Ziel eher in einem klaren Ausdruck als in künstlerischen Attributen sieht.

Während ihr Klavier angreifen und rumpeln kann, gibt ihr Mund einem vulnerabelen Menschen eine Stimme. Die beiden sind gleichzeitig Probleme und Erleichterungen für die Zuhörer.

Zuhörern werden ein paar sehr dichte Kompositionen hören, die verlangen, dass das Publikum eher spirituell und engagiert ist – wie jedes Ritual, wenn wir wirklich davon profitieren wollen, dass wir präsent sind.

Biographie:

  • Ksenia Fedorova ist eine Komponistin, Pianistin und Sängerin aus Sankt Petersburg, Russland. Sie absolvierte dort einen BA in Klavier und einen MA in Kunstgeschichte.
  • Ksenia ist bekannt für ihr Hauptprojekt (Sängerin, Pianistin und Komponistin) KUBIKMAGGI. In Rahmen von diesem Projekt veröffentlichte sie zwei Alben – „It’s Unnecessary“ (2008) und „Suites“ (2012).
  • Im Jahr 2010 veröffentlichte sie ihr erstes Soloalbum „Aum Ra“.
  • Außerdem sie tritt mit der Progrock-Band Ongkara auf. Diese Band veröffentlichte zwei Alben mit Keyboards und Hintergrund-Gesangsstimme von Ksenia.
  • Sie ist aktive Mitgliederin von „Silent Movies + Live Music“ und komponierte und aufführte drei Soundtracks für diese Band.
  • Daneben nahm Ksenia einige Soundtracks für naturwissenschaftliche Animation für Kinder, für Aleksandrinsky Theater, und für einige Filme.
  • Im Jahr 2013 nahm sie einige Tracks für experimentales Album“Obertone” unter dem Pseudonym Feona Hrs auf.
  • Im Jahr 2014 arrangierte und nahm sie Klavier für das Album „Nostalgia“ von Grigory Poluhutenko auf.
  • Momentan arbeitet Ksenia und KUBIKMAGGI daran, ihr drittes Studioalbum zu meistern.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://kseniafedorova.bandcamp.com/ & http://www.kubikmaggi.com/.

Interview mit Ksenia: http://www.nneformat.ru/texts/?id=6196.

Karten Online verfügbar via eventbrite.de

Restkarten an der Abendkasse: 12€ // 10€ ermäßigt


Wo wir sind:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-theater.de

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. OK Read More