Home Sylvia Barth im Theaterstück „Die Nase“ – frei nach N.W.Gogol | Musik: Philip Glass
Sylvia Barth im Theaterstück „Die Nase“ – frei nach N.W.Gogol | Musik: Philip Glass

Sylvia Barth im Theaterstück „Die Nase“ – frei nach N.W.Gogol | Musik: Philip Glass

by Dana Bondarenko

PANDA Theater
Knaackstraße 97 im kleinen Hof der Kulturbrauerei, 10435 Berlin
10435 Berlin


„Die Nase“ frei nach Nikolai W. Gogol, Musik: Philip Glass


Ist es nicht ein Traum, ein Alptraum! (nos, son)


Man wacht früh auf und findet seine Nase nicht an der richtigen Stelle!


Wie soll man seinen Alltag gestalten? Zum Bäcker gehen, Menschen treffen ohne Nase im Gesicht? Es ist unfassbar!


Was passiert also mit einem, wenn die Nase weg ist? Ist ein Mensch, in diesem Fall eine Sängerin namens Frau Kukuschina, nicht absolut lächerlich ohne Nase? Aber Depressionen sind auch nicht ausgeschlossen beim Verlust des Geruchssinnes.


Eine tragisch-komische Novelle hat sich Nikolai Gogol da ausgedacht.


Theater mit Videoclips, Regie/Spiel: Sylvia Barth


* * * * *


Sylvia Barth wurde 1965 in Berlin geboren.


Von 1991 bis 1995 studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Puppenspiel/Schauspiel und arbeitet seitdem freiberuflich an Theatern in Berlin, München, Hamburg, Dresden, Weimar, Halle, Erfurt etc.


Auf mehreren internationalen Festivals (Dubai, Taiwan, Südafrika, Bolivien, Malta etc.) gastierte sie mit eigenen Produktionen.


* * * * *
Tickets:


VVK / Online-Preis: 9€ zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 12€


weitere Informationen: info@panda-theater.de


Wo wir sind:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-theater.de

Diese Seite möchte Cookies verwenden, um Ihr Besuchererlebnis zu verbessern. Mit einem Klick auf OK stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. OK Datenschutzerklärung